Alles für Freilaufrollen bei Angelsport Schirmer e.K.

Bei der Freilaufrolle wird die Schnur über einen Hebel zum Abzug freigegeben, ohne dass der Rollenbügel geöffnet werden muss. Das soll verhindern, dass die Angelrute ins Wasser gezogen wird, wenn ein Fisch anbeisst. Der Freilaufwiderstand kann verstellt werden und somit den Gegebenheiten (starke Strömung, Wind etc.) angepasst werden. Durch eine kurze Drehbewegung an der Kurbel wird der Freilauf ausgeschaltet und die normale Rollenbremse kann ihre Funktion aufnehmen. Freilaufrollen finden vor allem beim Grundangeln Verwendung, egal ob auf Karpfen, Zander, Aale, Forellen oder Welse geangelt wird. Sie finden aber auch immer mehr Anhänger unter den Feederanglern, besonders wenn mit "The Method" gefischt wird.